Smalltalk lernen

10 Tipps für besseren Smalltalk

Egal, ob Sie Speed-Dating machen, Networking, beim Vorstellungsgespräch sind, oder einfach nur sozialisieren wollen, zu wissen, wie man einen ansprechenden Smalltalk führt, ist ein Muss.

Smalltalk kann man lernen, aber es ist nicht immer einfach. Was ist, wenn Sie und Ihr Gesprächspartner nichts gemeinsam haben? Was, wenn es eine peinliche Pause gibt? Was, wenn Sie versehentlich die andere Person beleidigen ?

Um Ihnen zu helfen, haben wir diesen Ratgeber „Wie kann ich bei Smalltalk besser werden?“ erstellt. Und einige der hilfreichsten Antworten um Smalltalk zu lernen für Sie gesammelt

Lesen Sie, wie Sie eine neue Bekanntschaft mit Ihren neu erworbenen Konversationsfähigkeiten beeindrucken können.

.

Zeigen Sie echtes Interesse an Ihrem Smalltalk Gesprächspartner

Ich habe schon mehrere Smalltalk Eleven darauf hingewiesen, dass der beste Weg, um ein Gespräch am laufen zu halten, ist, sich wirklich dafür zu interessieren, was die andere Person zu sagen hat.

Wichtig dabei ist, dass Sie versuchen, in SEIN Interessensgebiet einzutauchen. Wenn Sie eine Frau sind, dann fragen Sie ihren männlichen Gesprächspartner doch mal was zu seinem Lieblings-Fussballverein. Wenn Sie ein Mann sind, dann fragen Sie ihre weiblichen Gesprächspartnerin doch mal was, zu den neuesten aktuellen Modetrends bei Frauen.

Wenn Sie nicht grundsätzlich an der Person Interesse haben, mit der Sie sprechen, wird es schwer, ein lockeres Gespräch am Laufen zu halten.

Das bedeutet, dass Ihr Gesprächspartner ihm wichtige Informationen über sich selbst mitteilen kann.

Mein Praxis Tipp: Lass die andere Person mehr reden, als dich selbst. Die Leute lieben es, über sich selbst zu erzählen – übrigens selbst bei einem Bewerbungsgespräch, wenn Sie als Bewerber dem Personalchef dazu bringen, etwas über seine Firma zu berichten.

.

Smalltalk: Stellen Sie offene Fragen

Statt  ja / nein Fragen zu stellen, die fast immer in eine Sackgassen führen, ermutigen Sie Ihre Gesprächspartner mit offenen Fragen, einige Details über sein Leben zu teilen.

Im Allgemeinen führen offene Fragen zu mehr Konversationspfaden.

Zum Beispiel, anstatt einen Party Gast zu fragen, „Sind Sie mit Ihrer Familie hier?“ Könnten Sie fragen, „Wie haben Sie den Gastgeber kennengelernt?“

.

Lassen Sie sich von Ihrem Gesprächspartner aufklären

Wenn es ein Thema gibt, mit dem Sie nicht vertraut sind, seien Sie einfach ehrlich mit dieser Person und in neun von zehn Fällen, wird sie Sie freudig darüber aufklären.

Beispiel: „Google Optimierung? da hab ich noch nie was drüber gehört. Wie geht das?“

Es geht auf die zentrale Idee zurück, dass andere Menschen gerne ihr geschätztes „Wissen“ den anderen kund tun wollen. Bitten Sie die andere Person Ihnen zu erklären, was dies oder jenes bedeutet, werden sie ihn mindestens für ein paar Minuten zum sprechen. bringen

Zeitung lesen

In den Tagen vor einer sozialen Funktion, nehmen Sie sich Zeit, um die news zu erfahren

.

Smalltalk Tipp: Lesen Sie die Zeitungen schauen Sie Nachrichten

In den Tagen vor einem sozialen Event, nehmen Sie sich Zeit, um die Nachrichten zu lesen, „einschließlich der Abschnitte, die Sie nicht wirklich interessieren „

Auf diese Weise, wenn ein Gespräch zu einem abrupten Halt kommen sollte, können Sie das Schweigen füllen mit , „Apropos, haben Sie über XY gehört…“ oder „Was sagen Sie über …?“

Haben Sie die Rede Gestern von Donald Trump gehört?

Was sagen Sie zu den Attentaten letzte Woche?

.

Erzählen Sie Anekdoten

Zögern Sie nicht und lassen Sie Ihre Gesprächspartner wissen, dass Sie sich damit solidarisieren können, was er zu Ihnen sagt . Das erschaffte eine persönliche Verbindung.

Wenn er die Umweltverschmutzung schlimm findet und Sie haben dazu eine ähnliche Meinung, stimmen Sie ihm zu und ergänzen es kurz mit einem eigenen Kommentar. Das verstärkt eine Gemeinsamkeit unter Ihnen.

Zum Beispiel, wenn Ihr Gesprächspartner sagt, dass er oder sie  längere Zeit in einem anderen Land verbracht hat und Sie haben ähnliche Erfahrung, dann teilen Sie ihm eine Geschichte mit, was Sie so im Ausland erlebt haben. Sie fordern dadurch die andere Person auf, mit einer ähnliche Erinnerungen zu kontern.

.

Üben Sie die FORM-Technik

Es gibt eine spezielle Mnemo-Technik, um Gespräche leichter zum fließen zu bekommen. Das Wort „Form“ ergibt im Englischen folgende Gedankenstütze:

F- wie Family: Hast du Kinder? Woher kommt deine Familie? Wie lange wohnen Sie schon in Düsseldorf?

O-ccupation: Was machen Sie beruflich? Wie haben Sie Ihren Beruf gewählt? Wie machen Sie das um Ihre Mitarbeiter zu motivieren?

R-ecreation: Was macht Ihr in eurer Freizeit? Wie kamen Sie dazu, Borussia Dortmund Fan zu werden? Wo waren Sie dieses mal im Urlaub? würden Sie mir das auch als Ferienziel empfehlen?

M-oney: Was ist mit dem Gaspreis passiert? Die Wohnungspreise in München wachsen in den Himmel. Die Aktien steigen im Moment wieder!? UBS entlässt schon wieder Leute.

.

Seien Sie auch beim Smalltalk ehrlich

Es ist nichts falsch mit nur zu sagen:“ Weißt du, ich hasse Smalltalk, so wie wäre es, wenn wir über etwas Großes sprechen?  Die Chancen stehen gut, Ihr Gesprächspartner wird sich etwas erleichtert fühlen.

Stellen Sie ein paar „große“ Fragen, die Intimität fördern, einschließlich, „Was ist etwas, vor dem Sie heutzutage Angst haben?“ Und „Sind Sie mit Ihrem aktuellen Lebensstil zufrieden?“

Talkshows

Hören Sie auf Talk-Show-Hosts und ahmen es nach, wie sie Gespräche am laufen halten.

.

Kopieren Sie gute Smalltalker

Hören Sie auf Komiker an, hören Sie auf Talkshow-Moderatoren an, hören Sie auf echte Menschen an, wenn die in gut laufende Gespräche verwickelt sind.

Versuchen Sie, sich an die Fragen zu erinnern, die sie stellen, wie sie auf die Antworten der anderen Person folgen und wie sie von der Stille Gebrauch machen. Die Chancen sind gut, dass sie die gleiche Weise gelernt.

.

Steigern Sie das Selbstwertgefühl Ihres Gesprächspartners

Geben Sie Menschen Komplimente, und bleiben Sie interessiert. Versuchen Sie, dass alle Menschen, mit denen Sie gesprochen haben, sich nach Ihrem Gespräch besser fühlen, als davor.

.

Üben Sie Smalltalk mit jedem, den Sie treffen

Ob es der Portier bei der Arbeit oder ein Mitreisender im Zug ist, versuchen Sie Ihre Smalltalk Fähigkeit mit jedermann zu trainieren.

Irgendwann werden Sie beginnen ein Gefühl für die Aufrechterhaltung von interessanten Smalltalk Gesprächen zu bekommen.

Siehe Datei „Smalltalk Tipps f Rhetorik-Homepage“

.

Smalltalk Fragen

Woher kennen Sie den Gastgeber?

Seit wann sind Sie verheiratet?

Wie sind Sie hierher gekommen?

Solche Schuhe wie Ihre suche ich schon lange. Wo haben Sie die gekauft?

Unter Männern:

Ich nehm an, Sie sind Fussballfan, richtig?

Letztes Update: 10. Januar 2017