Neun PowerPoint-Geheimnisse – So macht ihre Präsentation Spaß!

1. Nur so lange wie nötig!

Präsentieren Sie nur so lang wie nötig, nicht so lang wie möglich. Sonst hören Ihnen die Leute nicht mehr zu. Sie riskieren damit, dasss Ihre Kernbotschaft verwässert. Vermeiden Sie Phrasen und übersetzen Sie harte Fakten in eine bildreiche, anschauliche Sprache.

2. Brechen Sie das Eis!

Denken Sie sich einen packenden Einstieg aus. Schaffen Sie eine eine warme und freundliche Atmosphäre. Provzieren Sie am Anfang eine emotionale Reaktion des Publikums. Nutzen Sie zum Beispiel eine dieser Taktiken:

* Machen Sie einen Witz

• Lassen Sie sich eine bombastische Aussage einfallen

• Erzählen Sie eine interessante und relevante Annektdote

• Nutzen Sie Vergleiche und Metaphern

3. PowerPoint Präsentation: So einfach wie möglich

Gliedern Sie ihren Vortrag am besten in drei Punkte. Diese Struktur bleibt hängen und prägt sich ein. Verwenden Sie einfache Worte. Vermeiden Sie Schachtelsätze!

4. Humor geht immer

Setzen Sie ihr natürliches Charisma ein. Wenn Sie gute Witze erzählen können, erzählen Sie welche. Das macht sie sympathisch und lässt sie menschlich erscheinen.

5. Gestalten Sie gute Übergänge

Wenn Sie einen neuen Abschnitt beginnen, knüpfen Sie an das kurz vorher gesagte an. Schaffen sie sprachlich-elegante Übergänge. Sie müssen das Publikum an die Hand nehmen und durch ihre Präsentation begleiten. Die Zuhörer wollen sich abgeholt fühlen.

6. Üben Sie ihre PowerPoint Präsentation

Üben Sie ihre PowerPoint Präsentation. Das gibt ihnen Sicherheit. Kontrollieren Sie, wie wie wirken (z.B. vor dem Spiegel). Arbeiten Sie an Haltung, Tonfall und Akzent. Achten Sie auch auf ausreichende Pausen zwischen Sätzen und reflektieren Sie ihre eigene Mimik. Sprechen Sie langsam und laut genug, um klar verstanden zu werden.

7. Benutzen Sie Ihre Hände!

Haben Sie keine Angst ihre Hände für Gestik zu benutzen. Versuchen sie aber langsamere, berechnete und absichtliche Bewegungen zu machen. Dann erscheinen ihre Bewegungen mühelos und authentisch. Das lernen Sie immer besser, je mehr sie üben.

8. Das Publikum mit Geschichten zurückholen

Manchmal verliert man die Aufmerksamkeit des Publikums durch hochtrabende Gedanken, Zahlen, Daten, Fakten oder Graphen. Holen Sie sich anschließend ihr Publikum zurück. Das schaffen Sie, indem Sie Geschichten erzählen. Suchen Sie gezielt nach Stories für ihre Präsentation. Die Zuhörer lieben es.

9. Das nachdenkliche Ende

Sie wollen, dass das Publikum noch nach ihrem Vortrag über ihr Thema nachdenkt? Dann beenden Sie ihre Präsentation mit einer zündenden Idee, einem Zitat oder eine Frage.

FAZIT:

Lernen Sie von diesen PowerPoint-Geheimnissen und ihre Präsenationen bleiben in Erinnerung. Wenn Sie immer weiter an ihren Präsentationsfähigkeiten arbeiten, werden auch Sie ein großer Redner.

Letztes update: 23. August 2017